Nach 3 Tagen schon Schwarzfahren 🙈 (Luisa)

Es wird höchste Eisenbahn, dass ich mich hier auf diesem Blog blicken lasse. Es ist schon so viel passiert in den letzten 5 Wochen! Aber erstmal von vorne…

Ich bin seit dem 25. August mit meiner Familie in Dolný Kubín. Der erste Eindruck von der Stadt war etwas anders als erwartet, weil dort sehr viele große Wohnblocks stehen (in einem davon wohnen wir). Aber ich habe ja 11 Monate, um die Schönheit dieser Stadt zu finden.

Nach 3 Tagen schon Schwarzfahren 🙈 (Luisa) weiterlesen

Dovidenia Jenny und Leonie – Ahoj Malin und Luisa!

Jenny und Leonie sind zurück in Deutschland – und hier macht sich schon der nächste Freiwilligen-Jahrgang bereit für das „Abenteuer Slowakei“.

Wir vom EJW-Weltdienst freuen uns sehr, dass ab September wieder zwei junge Frauen ihren Freiwilligendienst bei der Gemeinschaft evangelischer Jugend in der Slowakei (SEM) antreten:

Malin Denker aus Bad Berleburg und Luisa Pflaum aus Bietigheim-Bissingen werden die Arbeit der SEM in Dolny Kubin unterstützen.

Wir wünschen den beiden „Neuen“ einen guten Start in der Slowakei und Gottes Segen für die kommenden 11 Monate.
Hier im Blog werden sie in Kürze von ihren Erfahrungen berichten.

Die Beiträge von Jenny und Leonie sind weiterhin zu finden – im Archiv 2017/2018. Den Rückkehrern ein gutes Wieder-Hineinfinden in den deutschen Alltag und alles Gute für euren Weiterweg.

Semfest wir kommen!! (Jenny)

„Und achja, am Ende meines EFD’s gibt es da noch so ein großes Fest von meiner Organisation, also dann nochmal ein großes Event bevor es zurück nach Deutschland geht!“
So ungefähr erzählte ich den meisten meiner Verwandten und Freunden wie so ungefähr mein Jahr in der Slowakei aussehen würde. Dabei schien das Semfest immernoch Jaaaahre weit entfernt. Aber tatsächlich bricht Dolny Kubin schon in weniger als 2 Wochen auf, für das größte Event des SEMs. Semfest wir kommen!! (Jenny) weiterlesen

Nach langer Zeit mal wieder frei… (Jenny)

Ja ich weiß, lang lang ists her, dass ich mich hier gemeldet habe!
Aber das liegt grundweg daran, dass ich in den letzten Monaten einfach so viel gearbeitet habe – von Konfiwochenende zu Seminare zu Jugendkreiswochenende zu Talente Abend und Gottesdienst und so weiter… Ihr versteht mich 😉
Nach so vielen vollgepackten Wochenenden und Wochen gefüllt mit Vorbereitung, habe ich heute endlich mal wieder meinen freien Tag so richtig genießen können!
Nach langer Zeit mal wieder frei… (Jenny) weiterlesen