Ich packe meinen Koffer und nehme mit… (Leonie)

Gar nicht so einfach, sich zu entscheiden, was man für ein Jahr alles braucht und noch viel wichtiger: was man alles auch nicht braucht.
Bei allen Dingen, die ich in die Hand nehme überlege ich zwei oder drei mal, ob mir das im nächsten Jahr nützen oder nur in einem Regal verstauben wird.
Aber ehrlich gesagt, wirklich wissen kann man das nie. Und das ist dann letztendlich auch nicht so wichtig.Ich gehe mit einem Koffer voller Erwartungen und Vorfreude und werde hoffentlich mit einem noch viel größeren Koffer an Erinnerungen, Erfahrungen und neuen Freundschaften in einem Jahr wieder nach Hause fahren.

Ich freue mich, euch auf diesem Blog mit auf meine Reise in die Slowakei nehmen zu können und euch an meinen Erfahrungen teilhaben zu lassen.
Also: Seid genau so gespannt wie ich, was alles kommen wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.